Weihnachtliches auf Book and Drink - Weihnachten in Europa

Weihnachten in Polen

| Weihnachtsstube | Adventskalender | Aphorismen zur Weihnachtszeit | Weihnachtsgeschichten | Weihnachtsgeschichten schreiben | Weihnachtsgedichte | Weihnachtslieder | Weihnachtskleidung | Weihnachten in Europa | Weihnachtsquiz | Cartoons zum Weihnachtsfest | Plätzchen-Rezepte | Weihnachtsbraten | Weihnachtsbücher | Weihnachtsfilme | Weihnachtsmusik | Basteln zu Weihnachten | Kobolde auf Weihnachtsreise | Wie der Weihnachtsmann seine Weihnachtsfrau fand | Weihnachtsnachwuchs | Bilder zu Weihnachten | Silvester-Bowlen |

| Belgien | Dänemark | Estland | Finnland | Frankreich | Griechenland | Grossbritannien | Irland | Italien | Lettland | Litauen | Luxemburg | Malta | Niederlande | Österreich | Polen | Portugal | Schweden | Slowakei | Slowenien | Spanien | Tschechien | Ungarn | Zypern |

Wesolych Swiat!

Weihnachten in Europa

Weihnachten in Europa

Weihnachtsbräuche in den Ländern der EU
66 Seiten
ISBN: 978-952-5518-60-3

         Support independent publishing: Buy this book on Lulu.

Weihnachten in Polen

In Polen ist man die ganze Adventszeit über in weihnachtlicher Stimmung. Es sind traditionell Tage der Ruhe und Liebe, in denen man in sich kehrt, aber auch an andere denkt und versucht, weniger zu streiten.
Die Kirchen sind sind schon früh am Morgen geöffnet und viele Menschen gehen in die Gottesdienste.
Sternsinger ziehen durch die Stadt und singen Weihnachtslieder.

Der Höhepunkt der Weihnachtsfeierlichkeiten aber ist der Heilige Abend.
Tagsüber wird traditionell gefastet.

Am Nachmittag versammelt sich die ganze Familie. Auch Grosseltern und Verwandte sind dabei. Die Geschenke liegen unter einem prachtvoll mit Kugeln, Spielzeug, Sternen und Lametta geschmückten Baum.

Weil man in Polen glaubt, dass das Christkind aus dem Himmel auf einem Esel zu den Menschen reitet, ist es üblich, unter den Weihnachtsbaum auch etwas Heu zu legen.
Manchmal kommt auch Sankt Nikolaus vorbei und beschenkt die Kinder.

Kirche zu Weihnachten in Polen

Wenn der erste Stern leuchtet setzt man sich an den festlich gedeckten Tisch, auf dem eine Kerze steht. Das Geldstück unter der Kerze soll vor Armut schützen.
Auf dem Tisch ist immer auch ein zusätzliches Gedeck für einen unerwarteten Gast.
Es wird gebetet und die Geschichte von der Geburt Jesus aus der Bibel vorgelesen.
Der älteste Mann am Tisch reicht die Weihnachtsoblate, ein dünnes weisses Gebäck, herum und jeder bricht sich als Zeichen der Liebe und Versöhnung ein Stück ab.
Dieser Brauch wird auch in nichtchristlichen Familien gepflegt.

Weihnachtsbaum

Zum Festmahl gibt es Suppe, Fisch (meist Karpfen) und Gebäck.

Um Mitternacht geht man gemeinsam zur Messe in die Kirche.

Die Legende sagt übrigens, dass die Tiere in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember sprechen können.

Und natürlich wird zu Weihnachten in Polen auch viel gesungen.
Z.B. auch Cicha Noc (Stille Nacht, Heilige Nacht)