Weihnachtliches auf Book and Drink - Weihnachten in Europa

Weihnachten in Italien

| Weihnachtsstube | Adventskalender | Aphorismen zur Weihnachtszeit | Weihnachtsgeschichten | Weihnachtsgeschichten schreiben | Weihnachtsgedichte | Weihnachtslieder | Weihnachtskleidung | Weihnachten in Europa | Weihnachtsquiz | Cartoons zum Weihnachtsfest | Plätzchen-Rezepte | Weihnachtsbraten | Weihnachtsbücher | Weihnachtsfilme | Weihnachtsmusik | Basteln zu Weihnachten | Kobolde auf Weihnachtsreise | Wie der Weihnachtsmann seine Weihnachtsfrau fand | Weihnachtsnachwuchs | Bilder zu Weihnachten | Silvester-Bowlen |

| Belgien | Dänemark | Estland | Finnland | Frankreich | Griechenland | Grossbritannien | Irland | Italien | Lettland | Litauen | Luxemburg | Malta | Niederlande | Österreich | Polen | Portugal | Schweden | Slowakei | Slowenien | Spanien | Tschechien | Ungarn | Zypern |

Buon Natale!

Weihnachten in Europa

Weihnachten in Europa

Weihnachtsbräuche in den Ländern der EU
66 Seiten
ISBN: 978-952-5518-60-3

         Support independent publishing: Buy this book on Lulu.

Weihnachten Italien

Den Kindern in Italien bringt nicht der Weihnachtsmann die Geschenke, sondern eine liebe Hexe.

"La Befana" fliegt auf ihrem Besen von Haus zu Haus, klettert durch den Schornstein und legt den artigen Kindern Geschenke in die aufgehängten Strümpfe oder am Kamin stehenden Schuhe.

Und "La Befana" kommt nicht am 24. Dezember, sondern erst am 6. Januar.
Die italienischen Kinder müssen sich also etwas länger gedulden.

Aber der 6. Januar ist nur der Höhepunkt einer fröhlichen und geheimnisvollen Weihnachtszeit in Italien.
Überall im Land gibt es im Dezember Weihnachtsmärkte, am 6. Dezember hängt San Nicola seine Gaben an die Schlafzimmertüren, am 13. Dezember gibt es für die Kinder kleine Geschenke von der Lichterkönigin.

Weihnachtsbaum in Italien

Etwa zwei Wochen vor Weihnachten werden in Italien in den Wohnzimmern Weihnachtskrippen aufgestellt.
Das Christkind jedoch darf erst in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember um Mitternacht in die Krippe gelegt werden.
In manchen Familien wird auch ein Weihnachtsbaum aufgestellt.

An Heiligabend werden Kanonenschüsse vom Castel St. Angelo als Zeichen des Beginns der Weihnachtsfeierlichkeiten und einer 24 stündigen Fastenzeit abgefeuert.
Die Mitternachtsmesse wird vom Papst im Petersdom zelebriert.

Am 25. Dezember trifft sich die Familie zu einem groaaen Festessen. Es kommt alles auf den Tisch, was die italienische Küche an Leckerem zu bieten hat.
Anschliessend wird gemeinsam gespielt, meist auch eine kleine Tombola veranstaltet.