Weihnachtliches auf Book and Drink - Weihnachten in Europa

Weihnachten in Frankreich

| Weihnachtsstube | Adventskalender | Aphorismen zur Weihnachtszeit | Weihnachtsgeschichten | Weihnachtsgeschichten schreiben | Weihnachtsgedichte | Weihnachtslieder | Weihnachtskleidung | Weihnachten in Europa | Weihnachtsquiz | Cartoons zum Weihnachtsfest | Plätzchen-Rezepte | Weihnachtsbraten | Weihnachtsbücher | Weihnachtsfilme | Weihnachtsmusik | Basteln zu Weihnachten | Kobolde auf Weihnachtsreise | Wie der Weihnachtsmann seine Weihnachtsfrau fand | Weihnachtsnachwuchs | Bilder zu Weihnachten | Silvester-Bowlen |

| Belgien | Dänemark | Estland | Finnland | Frankreich | Griechenland | Grossbritannien | Irland | Italien | Lettland | Litauen | Luxemburg | Malta | Niederlande | Österreich | Polen | Portugal | Schweden | Slowakei | Slowenien | Spanien | Tschechien | Ungarn | Zypern |

Joyeux Noel!

Weihnachten in Europa

Weihnachten in Europa

Weihnachtsbräuche in den Ländern der EU
66 Seiten
ISBN: 978-952-5518-60-3

         Support independent publishing: Buy this book on Lulu.

Weihnachten Frankreich

Weihnachten ist in Frankreich nicht so besinnlich wie in Deutschland, sondern ein fröhliches Fest in Familie.

Schon lange vor Weihnachten wird alles festlich geschmückt. Liebevoll Selbstgebasteltes, eine Weihnachtskrippe und meist auch ein mit Spielzeug, Früchten und Naschwerk behängter Weihnachtsbaum zieren die Wohnung.

Der 24. Dezember ist in Frankreich ein normaler Arbeitstag. Und erst danach beginnt das Weihnachtsfest.
Für viele Familien gehört der gemeinsame Besuch der Mitternachtsmesse und die anschliessenden Feuerwerke zum Weihnachtsritual.

Kirche zu Weihnachten

Danach sitzt man lange zu Hause oder in der Gaststätte beieinander, schlemmt (z.B. Truthahn mit Maronen), redet, tanzt...

Den Weihnachtsmann Pre Nol kriegen die Kinder nicht zu sehen.
Er kommt heimlich durch den Kamin ins Haus, wenn die ganze Familie am 24.12. zur Mitternachtsmesse ist oder schläft.
Die Geschenke legt er neben die Stiefel der Kinder, die am Kamin oder unter dem Weihnachtsbaum stehen.
In die am Kamin hängenden Strümpfe packt er Süssigkeiten.

Manche Familien stellen dem Weihnachtsmann ein Glas Milch und Kekse hin, bevor sie in die Kirche aufbrechen, damit Pre Nol sich stärken kann und sich willkommen fühlt.

Mit dem Auspacken der Geschenke müssen sich die Kinder bis zum Morgen des 25. Dezembers gedulden.

Ein über Weihnachten in Frankreich gern gegessener Kuchen ist der Königskuchen (Gateau des rois).

Hier das Rezept. Vielleicht für das nächste Kaffeetrinken in Familie oder den 2.Advent.

Zutaten:
250 g Mehl, 2 Eier, 12 g Hefe, 125 g Butter, 100 g Zucker, 50 g grobkörnigen Zucker, 100 g Zitronat, Milch oder Wasser, etwas Salz

Zubereitung:
Zunächst ca ein Viertel des Mehls in eine Schüssel geben, in die Mitte ein Loch drücken, etwas lauwarme Milch oder Wasser hineingeben und darin die Hefe auflösen.
Nach und nach ein weiteres Viertel Mehl hinzugeben, die Masse kräftig durcharbeiten, zu einer Kugel formen und bei einer Temperatur um 30 Grad (z.B. unter der Bettdecke) etwa 90 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit das restliche Mehl in eine andere Schüssel geben, wieder eine Grube machen und Zucker, ein wenig Salz, etwas lauwarme Milch und die Eier hineingeben und den Teig erst kneten und dann schlagen, damit er elastisch bleibt.
Nun den Teig immer wieder zerreissen und nach und nach die Butter einarbeiten.
Anschliessend den Hefeteig in gleicher Weise in den restlichen Teig mischen.
Jetzt lässt man den gesamten Teig abgedeckt bei Zimmertemperatur 5-6 Stunden gehen, schlägt ihn zusammen und lässt ihn dann in einer bemehlten Schüssel noch einmal 2 Stunden gären.

Weihnachtsbaum in Frankreich

Nach so gründlicher Vorbereitung formt man den Teig auf einer bemehlten Platte zu einem Kranz und gibt ihn auf ein mit gut eingefettetem Backpapier versehenes Backblech.
Den Kranz spickt man mit kleingeschnittenem Zitronat und lässt ihn erneut etwas ruhen, bevor man ihn mit geschlagenem Ei bestreicht und mit dem körnigen Zucker bestreut.

Nach etwa 25 Minuten Backzeit bei ca 180 Grad ist der Königskuchen fertig.