Ostern

Osterkarten gehäkelt





Leselupe

Feste feiern

Frauen-und Muttertag
Halloween
Herren-und Vatertag
Ostern
Valentinstag
Weihnachten

Lesen

Anekdoten
Aphorismen
Autorenlexikon
Bücher
Comics + Cartoons
eBooks
Literatur im Netz
Literatur-News
Märchen
Online-Romane
Palindrome
Rezensionen
Sommerliches
Sprichwörter
Zeitschriften
Zeitungen

Spiele

Basteln
Kinderlieder
Kinderspiele
Malen
Märchenrätsel
Scherzfragen
Worträtsel
Zungenbrecher

SocialPower.net - Das Online-Spenden-Netzwerk

| Ostern | Osterkalender 2006 mit Basteltipps | Osterkalender 2007 mit Ostermärchen | Osterkalender 2008 mit Leckereien | Sprüche zu Ostern | Frühlingslieder | Ostergedichte | Osterbräuche |

| Osterkalender 2006 | Osterüberraschung | Finnischer Osterschmuck | Osterbuch | Würfelspiel | Bonbonkette | Osternester | Osterwägelchen | Osterkarten | Ostertrinkhalme | Ostereier färben | Ostervasen | Osterfrauen | Osterbild | Osterkorb | Ostertürschmuck | Gehäkelte Osterkarten |


Wir basteln eine Osterkarte für die Freundin, Nachbarin oder Mutti

Osterkarten

Wir brauchen Zeichenpapier, Wolle, Häkelnadel, Locher und Farbstifte

Aus einem Blatt können wir zwei Karten basteln.

Wir falten die Hälfte eines Zeichenblattes in der Mitte und klappen es wieder auf.

Dann machen wir mit dem Locher entlang des Aussenrandes (etwa 1/2 cm Abstand) Löcher.

Anschliessend umhäkeln wir den Aussenrand. Bei den Ecken müssen wir zweimal reinsteinstechen, weil die Maschen sonst zu eng werden und sich die Karte wölbt.
Wir häkeln entweder zwei Reihen oder mit zwei verschiedenfarbigen Fäden eine Reihe.

Nun malen wir auf die Vorderseite ein Frühlingsbild oder kleben darauf ein Motiv, das wir aus einer Osterserviette augeschnitten haben.

Jetzt muss die Karte nur noch beschriftet werden.

Danke an Marie für die schöne Idee!