Familie im Cafe

MÄRCHENBUCH      Kinderzimmer

     

  Lesetips
  Lieblingsbuch
  Meine Geschichte
  Märchenbuch
  Kinderlieder
  Rätselecke
  Zungenbrecher
  Spielekiste
  Bastelstube
  Neunmalklug
  Kinderpost
  Kinderbüffet
  Kinderseiten












 

 

Der Ziegenbock

von A. Tolstoi    (aus dem Russischen nacherzählt von C.Kiaupa)


| Märchenkiste | englische Märchen | französische Märchen | polnische Märchen | russische Märchen | schwedische Märchen | spanische Märchen |

im Märchenbuch blättern     | zurück | übersicht | vorwärts |


ZiegeAuf dem Feld stand ein Zaunpfahl mit einem Hundekopf. Obenauf saß ein fetter Käfer mit einem Geweih mitten auf der Stirn.
Ein Ziegenbock kam des Wegs, sah den Zaunpfahl und nahm Anlauf, als wenn dem Zaun nicht ein Kof reichen würde. Der Zaunpfahl stöhnte und die Hörner des Ziegenbocks flogen ab.
"Na, na", sagte der Käfer, "mit einem Horn ist es hilfreicher, komm leb bei mir."
Der Ziegenbock versuchte auf den Hundekopf zu gelangen. Er zerkratzte sich dabei nur die Schnauze.
"Du kannst ja nicht mal klettern", sagte der Käfer, breitete seine Flügel aus und flog davon.
Der Ziegenbock versuchte ihm zu folgen und spieß sich am Zaun auf..

Am Zaun kamen Frauen vorbei, sie wollten Wäsche spülen. Sie holten den Ziegenbock vom Zaun und durchwalgten ihn.
Der Ziegenbock kehrte braun und blau geschlagen, ohne Hörner und mit einem zerschundenen Maul nach Hause zurück.
Er ging und schwieg.

Spott gab es genug.

^


| Book and Drink | Kinderzimmer | Galerie | Cafe | T Shirt Sprueche | Variete | Zeitungen | Deutsche Zeitschriften | Sprichwörter | Palindrome | Weihnachtsgeschichten | Adventskalender | Osterkammer | Autorenlexikon | Zitate | Impressum |