Rosen Bilder und Rosen-Sprüche





 
Web www.bookanddrink.com

Leselupe

Feste feiern

Frauen-und Muttertag
Halloween
Herren-und Vatertag
Ostern
Valentinstag
Weihnachten

Lesen

Anekdoten
Aphorismen
Autorenlexikon
Bücher
Comics + Cartoons
eBooks
Literatur im Netz
Literatur-News
Märchen
Online-Romane
Palindrome
Rezensionen
Sommerliches
Sprichwörter
Zeitschriften
Zeitungen

Spiele

Basteln
Kinderlieder
Kinderspiele
Malen
Märchenrätsel
Scherzfragen
Worträtsel
Zungenbrecher

SocialPower.net - Das Online-Spenden-Netzwerk

| Galerie | Ausstellungsverzeichnis | Links in die Welt der Kunst | Rosen Bilder | Wasserspiele | | Oliver Gaspirtz | Heinz Herresbach |

Blumenbilder auf Leinwand


Wundervolle Rosen

Rosen

Ca 300 Arten Rosen gibt es und jede einzelne Blume ist eine Augenweide. Egal ob weiß, rot, lachsfarben, gelb oder...

Rosen stammen ursprünglich aus dem Abendland und gelten dort als die edelste aller Blumen.
Auch in unseren Breiten sind sie ein beliebtes kleines Geschenk. Als einzelne Blume und auch im Strauß.

Rosenblüten waren für die Römer Delikatessen, die auf keiner Tafel fehlen durften.
Für uns heute sind sie vor allem eine Zierde, aber nicht nur das.

Die Farbenvielfalt der Rosen ist fast nicht zu überbieten. Und Züchter kreieren immer wieder neue Sorten.

Rote Rosen sind seit Jahrhunderten die Sprache der Liebe, die jeder versteht.

Rosa Rosen stehen für Jugend und Schönheit.

Wie wäre es mal mit dem Besuch in einem Rosarium? In Sangerhausen, Dortmund und Zweibrücken ist das möglich.

Wußten Sie, daß die Blütenblätter der Rose fünfzählig sind?

Das Fruchtfleisch der Rosen kann man essen. Es ist sehr vitaminhaltig.

Wegen ihres betörenden Duftes werden Rosen seit Alters her für die Parfümherstellung genutzt.

Schon Anakreon, der Lyriker des alten Griechenlands schwörte auf die heilende Wirkung des Rosenbalsams.

Wußten Sie, daß Sie weiße Rosen so schön sie auch immer sind, nicht zum Krankenbesuch mitnehmen sollten? Sie gelten als Totenblumen.

Ein kleines Accessoire macht aus einem einfachen Kleid ein Festkleid. Ein "Gras" aus einer schlichten Rose eine festliche.

Wussten Sie, daß Rosen im Altertum als Zeichen der Verschwiegenheit galten?