Tabet, Tikkanen sowie weitere Autoren mit T





Leselupe

Feste feiern

Frauen-und Muttertag
Halloween
Herren-und Vatertag
Ostern
Valentinstag
Weihnachten

Lesen

Anekdoten
Aphorismen
Autorenlexikon
Bücher
Comics + Cartoons
eBooks
Literatur im Netz
Literatur-News
Märchen
Online-Romane
Palindrome
Rezensionen
Sommerliches
Sprichwörter
Zeitschriften
Zeitungen

Spiele

Basteln
Kinderlieder
Kinderspiele
Malen
Märchenrätsel
Scherzfragen
Worträtsel
Zungenbrecher

SocialPower.net - Das Online-Spenden-Netzwerk

| Lexikon | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |


| Tabet, Sirpa  | Talvio, MailaTavaststjerna, Karl August | Tikkanen, Märtä Eleonora | Topelius, Zacharias | Tynni-Haavio, Aale

Tabet, Sirpa
(1943 - )
Die aus Riihimäki stammende finnische Autorin wurde vor allem mit ihrem Kriminalroman "Jesreelin koirat" (Die Hunde von Jesreel, 1991) bekannt.
^
Talvio, Maila
(1871-1951)
Die aus Hartola stammende Autorin hieß mit bürgerlichem Namen Maria Mikkola. Bekannt ihre Triologie "Itämeren tytär"(Töchter der Ostsee) 
^
Tavaststjerna, Karl August
(1860-1898) 
Erster freischaffend lebender finnischer Autor und bedeutendster Realist der schwedischsprachigen Literatur Finnlands. 
Er veröffentlichte 3 Gedichtbände, Romane, Novellen z.B. "Klein Karl" mit Kindheitserinnerungen, "Harte Zeiten" - erster großer sozialkritischer Roman Finnlands, der die Hungerjahre 1867-68 beschreibt.
^
Tikkanen, Märtä Eleonora
(1935- )
Schwedisch sprachige Autorin, deren Buch " Wie vergewaltige ich einen Mann" für Furore sorgte. 
Andere Werke: "Die Liebesgeschichte des Jahrhunderts" Roman in Gedichten.
^
Topelius, Zacharias
(1818-1898) 
finnischer Journalist, Kinderbuchautor, Historiker
Romancier, der sich in all seinen Werken klar zu Finnland bekannte.
Von 1854-1978 war er Professor für Geschichtswissenschaften an der Helsinkier Universität, von 1875-1878 Rektor.
1875 veröffentlichte er "Maamme".
^
Tynni-Haavio, Aale
(1913-1997)
Aale Haavio-Tynni wurde am 3.10.1913 in Kolppana im Ingermanland geboren. 
Nach ihrem Studium in Helsinki war sie als Lehrerin für Finnisch und als Literaturkritikerin, dann als freie Schriftstellerin tätig. 
1977 erhielt sie die Ehrendoktorwürde. 
Die Akademie Finnlands ernannte Aale 1982 als erste Frau zu ihrem ordentlichen Mitglied. 
Sie ist Ehrenmitglied des finnischen Schriftstellerverbandes und hat zahlreiche Gedichtsammlungen publiziert.
^